Biographie - 35 Jahre farfarello Musik

Mit farfarello kann eine der wenigen deutschen professionellen Bands ihr 35-jähriges Jubiläum feiern – abseits von Rundfunk, Fernsehen und der deutschen Musikindustrie. Ohne Unterbrechung stehen Mani Neumann, Ulli Brand und ihre Band auf den Bühnen Deutschlands und Europas und begeistern ihr Publikum.

Für Insider ein Phänomen, für Fans ein Genuss, und für die Protagonisten bedeutet das:

35 Jahre harte Arbeit ...


1979
Wenige Tage vor dem 5. Dezember treffen Ulli Brand und Mani Neumann in einem kleinen Café in ihrem Heimatort Hilden (Rheinland.) zum ersten mal musikalisch aufeinander...

1980
Ulli studiert Musik in Düsseldorf / Neuss.

1981
Mani ist mit der rumänischen Band PHOENIX u.a. auch in Deutschland unterwegs.

1982
Das Trio farfarello wird gegründet und erspielt sich in kleinen Lokalen mit großem Engagement in kürzester Zeit eine stetig wachsende Fangemeinde im Umkreis.

1983
NRW Landespresseball, erste regionale Konzert-Tournee; WDR „Sprungbrett-Theater“.

1984
1. LP „FARFARELLO“, produziert im „Silvox Studio“ in Ulft / Niederlande. Anschließende Tournee durch Deutschland und Holland inclusive diverser TV – Auftritte in beiden Ländern.

1985
Große Deutschlandtournee und internationale Aktivitäten, u.a. in Moskau als Kulturrepräsentant des Landes NRW; Konzerte auf Kreta und in Lissabon; TV in Rom und Zürich.

1986
2. LP/CD-Produktion „FARFARELLO 2“, produziert von Lothar Maid und René Tinner im „Can“- Studio in Weilerswist. Stetig zunehmende Medienpräsenz, u.a.: „Auf los geht`s los“; „Einer wird gewinnen“; „Peter Horton‘s kleine Nachtmusik“; u.v.m.(60 TV-Auftritte)

1987
Deutschlandtournee mit „Flying Pickets“; Mitwirkung in dem NDR-Spielfilm „Die Brücke am schwarzen Fluss“; Funkausstellung Berlin, TV „Die goldene Eins“ u.a.

1988
3. LP/CD-Produktion „TOYS“ mit dem Produzenten Tato Gomez im „Fairland – Studio“ in Bochum mit anschließender Sommer - Tournee durch 70 ( 2 x 35) deutsche Städte in großer Besetzung.

1989
Das „Trio“ wird aus dem Namen gestrichen. Reise (zu viert) nach Frankreich.

1990
4. LP/CD-Produktion „SARAVAH“ in Süd-Frankreich; Singleauskopplung inclusive Video-Clip (u.a. MTV) „Sea Of Emotion“ mit Gastsänger „Chris Thompson“ (Manfred Mann’s Earth Band)

1991
Europaweite Konzertreisen und Open-Air-Festivals; 2. Frankreichaufenthalt; Reise nach Rumänien; intensives Arbeiten mit dort lebenden Musikern; Mitarbeit bei div. CD-Produktionen.

1992
Jubiläum „Das 1.000. Konzert“

1993
Gründung einer eigenen Produktions- und Vertriebsfirma; 5. CD-Produktion „LIVE it“

1994
6. CD-Produktion „MOVEMENTS“, produziert von EROC (Grobschnitt)

1995
Konzert-Tourneen durch Deutschland, Benelux und der Schweiz.

1996
Musik- und Theaterinszenierung „ich fühle“ mit dem Regisseur Yo Petit (Spanien).

1997
7. CD-Produktion „ICH FÜHLE“ mit anschließender Tournee durch deutsche Theater.

1998
8. CD-Produktion „FARFARELLO & FREUNDE“ – ein Audio-Live-Mitschnitt der alljährlich wiederkehrenden Cobra-Konzerte in Solingen; TV u.a. im „Sonntagskonzert“ in Tschechien (ZDF)

1999
Konzerte, Konzerte und zwei Fan-Reisen nach Prag und nach Wien; Große Herbst-Tour von Oktober bis Dezember durch mehr als 30 Städte u.a. in Toronto und Wien.

2000
3. Fan-Reise nach Budapest, TV-Auftritte u.a. im WDR „Mittwochs live in ...“, zum wiederholten Male beim Bundespresseball in Berlin, 9. CD-Produktion „SEMIKOLON“ in Portugal / Algarve. VÖ der beiden Sampler - CDs: „FARFARELLO GESCHICHTE ’84 -’86“ und „...’87 -’94“.

2001
Ständige Bühnenpräsenz und Fan-Reise zum „Festival der Violine“ nach Mallorca. Orchester - Projekt mit der ‚Neuen Lausitzer Philharmonie‘. 12. CD & Video Produktion „CLASSICS“

2002
Konzerte, Konzerte, vermehrt im Osten der Republik wie in Wismar, Großenhain bei Dresden, im Oderbruch, 13. CD - VÖ „TRAUMZEIT“

2003
MTV-Rumänien verleiht Mani Neumann den Award für sein Lebenswerk und für seine 25-jährige musikalische Mitwirkung in der rumänischen Kultband und Musiklegende „Phoenix“

2004
CD Produktion „14“ in Worpswede bei Bremen mit vielen internationalen Gästen.

2005
Deutschland: MovieTour im Oktober, festgehalten von einem rumänisch/deutschen Filmteam.

2006
VÖ & Präsentationspartys für die 1. farfarello DVD „MOVIETOUR - der FILM“.
Große Herbsttournee mit anschließenden 40 Auftritten im Varieté-Programm von „da capo“ in Darmstadt mit vorausgehender Produktion der dazugehörigen CD (No. 15) „SZENARIO“.

2007
25 Jahre „farfarello“ – VÖ der 16. CD „LIVE IN DEUTSCHLAND“. Der rumänische Staatspräsident ernennt Mani zum „Ehrenreiter“ mit einem der bedeutendsten Orden des Landes.
5. Fanreise nach Transsylvanien, über 100 Konzerte in Deutschland und gleichzeitige Produktion der ersten „solo zu 2’t“ – CD (No. 17) „UNTER DEM FLÜSTERBOGEN“. Daneben entsteht ein Bildband über die 25 - jährige Geschichte der Gruppe ...und wieder in Darmstadt bei „da capo“!

2008
Das 25 – jährige Bestehen wird in einem in der Bandgeschichte nie da gewesenem Umfang mit 150 Konzerten quer durch die Republik und Europa gefeiert.
Zu Pfingsten die 6. Fan-/Kulturreise, diesmal nach Polen/Oberschlesien mit dem Ziel Krakau und der hohen Tatra.
Ein neues Projekt wird geboren: „farfarello im Licht“. Gemeinsam mit dem Lichtkünstlers Jörg Rost aus Schwerte entworfen geht dieses Konzept unter Mitwirkung des Percussionisten Nippy Noya auf eine bundesweite Kirchentournee.
CD (No. 18) „PAS CU PAS“+ DVD (No. 19) „SYMPHONIC“ mit dem Jungen Sinfonischen Orchester der Tonhalle Düsseldorf.

2009
Ein neuer Musiker betritt die farfarello Bühne. Der junge polnische Akkordeonspieler Marcin Wyrostek spielt erstmalig im Dezember 2008 mit farfarello bei den Jahresabschlusskonzerten in der Solinger Cobra. Im Sommer 2009 führt eine zweite Tournee mit Marcin nach Schlesien und ein gemeinsamer kreativer workshop findet im Anschluss in der Tatra statt. Neue musikalische Weichen werden dort zusammen mit Marcin und Nippy gestellt und eine Zusammenarbeit für das nächste farfarello Album verabredet. Doch zunächst wechselt das farfarello Umfeld in neue, größere Büroräume, die im September bezogen werden. Im Anschluss folgt eine weitere Kirchentournee und die Vorbereitungen für das neue Album verdichten sich.

2010
Das Jahr 2010 wird hauptsächlich für die Aufnahmen des neuen, mittlerweile 8. Studioalbums genutzt. Joschi Kappl übernimmt die Produktionsleitung und jeder erdenkliche Ort wird genutzt, um die neuen Stücke auf die Festplatte zu bannen. Aufgenommen wird u.a. in den eigenen Studios in Leichlingen und Osnabrück, auf den Konzertreisen in diversen Hotelzimmern, in Martin Engeliens Gesangsstudio in Düsseldorf und in den Räumen der Musikakademie in Katovice/Polen für die Aufnahmen mit Marcin Wyrostek. In Zittau werden zum Abschluss die Orchesterbeiträge unter der Leitung von Milos Krejci mit dem Jugendsymphonieorchester Europera eingespielt. Im November reisen Mani, Ulli, Joschi und die Sängerin DIA. nach Berlin, um das Ganze endgültig zusammenzufügen. Unter der Leitung von Peter Schmidt (Black Pete) wird das neue Album „GLÜCK !“ in den dortigen Ballsaal Studios gemischt. Nachdem Eroc das Mastern erfolgreich beendet hat, wird das Album im Dezember veröffentlicht und...

2011
mit dem Premierenkonzert im Januar 2011 in der Essener Lichtburg dem Publikum offiziell vorgestellt. Es folgen an die 100 Konzerte in Deutschland und einige Auslandstourneen bis gegen Ende des Jahres eine Zusammenarbeit mit dem Chinesischen Nationalcircus vereinbart wird. Premiere ist im Dezember mit den besten Artisten Chinas und der Musik farfarellos. Die gemeinsame Tournee zunächst durch Deutschland nimmt an Fahrt auf, wird allerdings kurzzeitig unterbrochen durch die Mitwirkung beim 1. Aachener Weihnachtszirkus mit Oleg Poppow als Star in der Manege (4 Wochen fast 50 Shows) – puh!

2012
Gemeinsam mit den chinesischen Artisten geht es durch die deutschen Großstädte und im Anschluss durch Österreich. Im Sommer schließlich endet diese Tournee und farfarello widmet sich wieder den deutschen Musikclubs. Nach 112 Konzerte in einem Jahr verlässt DIA. die Band, um sich wieder ihrer Solokarriere zuzuwenden. Die ersten Gedanken an eine neue CD schwirren durch den Raum, aber – keine Zeit zur Muße...

2013
Das Jahr steht ganz im Zeichen: Zurück zur reinen Instrumentalmusik. Viele Kirchenkonzerte mit José Cortijo an den percussion und dem Lichtkünstler Jörg Rost wurden absolviert, und im Sommer endlich wieder etliche große Festivals. In Rumänien waren wir auch wieder – da ist ein Ende noch nicht in Sicht. Am Ende waren es fast 100 Konzerte insgesamt, ein erfolgreiches Jahr.

2014
Ruhe kehrt ein. Wir spielen wie in Trance unsere Stammclubs ab. Gegen Ende des Jahres wird es noch mal richtig hektisch und zum guten Schluss bekochen wir noch 170 hungrige Fans mit dem neuen Projekt „farfarello kocht auf“. Nach unserem alljährlichen Weihnachtkonzert auf der Marksburg in Braubach geht das Jahr zu Ende...

2015
Ein fulminanter Beginn mit 4 ausverkauften Konzerten beweist uns, dass die Rückbesinnung auf reine Instrumentalmusik gut für uns war und ist. Diese Wertschätzung durch unsere Fans setzt naturgemäß kreative Kräfte frei, und im März entsteht das erste Stück für unser neues Album. Danach geht es Schlag auf Schlag! Kaum ist ein Stück geschrieben, geht es auch schon ins Studio nach Mainz zu unserem Freund und Produzenten Heiko Schulz. So geht es fast das ganze Jahr, und gerade noch rechtzeitig wenige Tage vor Weihnachten erscheint das mittlerweile 20. Album „ZeitZone“. Bis zum Ende des Jahres sind die ersten 1000 Exemplare bei unseren Fans zu Hause...

2016
Mit einem völlig neuen Bühnen-Programm starten wir ins neue musikalische Jahr. Die Aufnahmen für das Album haben uns gezeigt, dass wir für eine optimale Umsetzung Verstärkung auf der Bühne gebrauchen könnten. Mithilfe außergewöhnlicher, junger Musiker wird das Streichertrio „ViBraCe“ gegründet. Die Planungen für die Herbsttournee beginnen schon zu Jahresbeginn und im Herbst geht es durch 20 deutsche Städte von Frankfurt über Hamburg bis nach Berlin. Wenn es der Konzertsaal zuließ, rückten wir in großer Besetzung (7 Musiker) an, und wir und unser Publikum hatten großen Spaß und die Konzerte dauerten meist bis spät in die Nacht...

2017
...und so sollte es bleiben: Das neue Jahr wird ein reines Tourneejahr. Rumänien, Frankreich und natürlich das Inland haben wir ins Visier genommen. Gleich zu Beginn 10 Konzerte im Januar in relativ kleinen Spielorten in der näheren Umgebung zum Aufwärmen und dann gleich nach Rumänien zu einer ausgiebigen Tournee über 5 Wochen durch mehr als 18 Städte. Zwei exzellente rumänische Musiker, der Bassist Giani Amarandei und der Percussionist Gabi Balasa haben uns bei diesen Konzerten begleitet. Im März und April weitere Konzerte in Deutschland in verschiedenen Besetzungen und dann die internationale FestivalSaison, Rumänien und einige Festivals in Deutschland standen auf dem Programm. Im Herbst wieder eine ausgiebige ClubTournee durch Rumänien, dieses mal mit mehr als 25 Konzerten. November und Dezember startet unsere Herbsttour durch unsere Republik mit fast 20 Konzerten. Am Ende stehen fast genau 100 Stationen auf unserer Jahresdispo...
TOP
© 2016 farfarello


Geschäftsführer:
Ulli Brand
Mani Neumann

Bremsen 44
42799 Leichlingen

fax 02175 - 889740
mail contact@farfarello.de
web www.farfarello.de

UST-ID: 230/5260/1966

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Autor nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Nutzungsrechte

Copyright © by farfarello